ABC-Klassiker des Heavy Metal / THIN LIZZY/ Thunder And Lightning (1983)

ABC-Klassiker des Heavy Metal / THIN LIZZY/ Thunder And Lightning (1983)

Thin Lizzys finales Statement wurde 1983 in Viererformation umgesetzt: Mastermind Phil Lynott (b, voc), Brian Downey (dr),  Scott Gorham (g), Darren Wharton (kb) und der Meister aller Klassen John Sykes an der anderen Gitarre.
Es gibt eine Reihe toller Lizzy-Alben, und viele verdienten es hier im ABC gelistet zu werden, z.B. „Jailbreak“, oder „Bad Reputation“ – alles Meisterwerke. Aber die letzte aller Lizzy-Platten war nochmal ein echter Hammer – und ging erstmals voll in die Heavy Metal-Richtung – und nur deswegen wird sie hier besprochen. Erstmals mischten sich Thin Lizzy unter die richtigen Headbanger und spielten ihre grandiosen Songs als Metalstücke ein. Neben dem Titelsong steht da natürlich das unkaputtbare und oft gecoverte  “Cold Sweat,” mit diesem auf 100 Meilen erkennbaren Mega-Riff und dem einmaligen Chorus.
John Sykes‘ Stil war eindeutig heavier als der seiner filigranen Vorgänger. Das passte ganz gut zum Metal-Produzenten Chris Tsangarides, der Lizzy in eine etwas moderne Richtung schubsen wollte. Diese Kombination ergab den härteren metal-lastigen Sound des Albums – der auch heute noch richtig knallt.
Und ohne Zweifel: der Titlesong ist wirklich der Hammertrack auf dem Album, ein perfekter Opener, dessen Metalriff förmlich explodiert  – was muss das damals für die älteren Lizzy-Fans für eine Überraschung gewesen sein, als sie dies erstmals vernahmen! Und dann das Sykes-Solo – so irgendwie schräg und geil und OTT. Die abgefuckten Lyrics erzählen eine böse Rachegeschichte: du gehst mit MEINEM Girl Hand in Hand? Ok – ich warte bis du raus kammst und dann Gnade dir Gott. Und während er ihn fertig macht, spielt im Hintergrund der harte Rock: „It was Saturday night when heavy rock was born“….“LIKE THUNDER! AND LIGHTING! GODDAMN IT’S SO EXCITING! IT HITS YOU! A HAMMER! GODDAMN!“ Tja – was soll man da noch hinzufügen…. Krasser Song!

Allein dieser Song wäre ein hinreichender Grund warum Thin Lizzy für immer in Metalkreisen akzeptiert sein werden. Und überhaupt: dies und das ganze Album ist der Grund warum Lizzy Metal sind! Phil Lynott war immer geil, in jeder Phase seiner schillernden Karriere – aber als er diesen Song schrieb, war er in einer bösen Stimmung. Und das tat der Band gut.

Schade, dass dies die letzte Studio-Platte dieser Institution war. Thin Lizzy gingen wieder auf  Tour – und obwohl ihre Liveshows fantastisch wie eh und je waren, wurde Phil zunehmend frustrierter wegen seiner vergeblichen Versuche, die Band zusammen und am Laufen zu halten. Hinzu kam seine immer schwerer wiegende Heroinabhängigkeit. Ende 83 zog er den Stecker – Lizzy waren Geschichte. Sie hinterließen neben einem unglaublichen Backkatalog dieses Killer-Album – als letztes Statement.

5/5

Martin

https://www.youtube.com/watch?v=ZOV05EnZVY8

Werbeanzeigen