ABC-Klassiker des Heavy Metal / Q / Quiet Riot / Metal Health (1983)

ABC-Klassiker des Heavy Metal / Q / Quiet Riot / Metal Health (1983)

Bis dahin hatte es noch nie eine Heavy Metal Band geschafft, den Platz 1 in den US-Albumcharts zu erreichen … doch dann kamen QUIET RIOT. Der mittlerweile verstorbene Kevin DuBrow (RIP), Carlos Cavazo an der Gitarre, Rudy Sarzo am Bass und der legendäre Frankie Banali („Machete“ des Schlagzeugs) an den Drums. Auch wenn sich die Band in den Folgejahren selbst demontierte und sich die Musiker bei anderen Acts wie WASP, Ratt, Ozzy Osbourne, M.A.R.S etc. tummelten, entfachten diese furious 4 insbesondere in den USA einen Metalstorm … ein regelrechtes Feuerwerk. Sie stürmten mit dem SLADE-Cover „Cum on feel the noize“ die Charts und setzten mit dem Titelsong „Metal Health“ noch einen drauf. Auch bei dem legendären Rock Pop in Concert Heavy Metal Special von 1983 überzeugten sie durch unbändige Power, Spielwitz und dem hinter dem Rücken Bass spielenden Rudy Sarzo. Carlos Cavazo stellte zudem mit „Battle Axe“ noch einen weiteren Gitarrengott dar und man fabrizierte mit „Metal Health“ ein Poweralbum zwischen eingängigen Tracks, dem skurillen „Slick black Cadillac“, Beinahe-Balladen wie „Thunderbird“ und wahrhaften Metal-Tracks wie „Let´s get crazy“ und „Run for cover“. Die Band legte dann zwar mit „Condition Critical“ und „QR III“ zwei durchaus gelungene Nachfolger nach, konnten aber nicht mehr den Esprit des Debüts erreichen … und bereits mit dem dritten Album begann line-up-mäßig die Selbstdemontage. „Metal Health“ ist also DER Klassiker !!!

5/5

Dennis

 

Werbeanzeigen