ABC-Klassiker des Heavy Metal / P / PRETTY MAIDS/ Red, Hot And Heavy

ABC-Klassiker des Heavy Metal / P / PRETTY MAIDS/ Red, Hot And Heavy

Red, Hot & Heavy (geiler Titel) war 1984 die erste Studioaufnahme der dänischen  Pretty Maids. Ronnie Atkins und seine Band haben damals alles gegeben – wer sonst sollte hier den Buchstaben „P“ besetzen? Eine grandiose Debüt-LP, die damals fett einschlug.

Das mit purem Heavy Metal aufgeladene Album erhielt ein wahrhaft majestätisches Intro mit „Fortuna Imperatrix Mundi (Carmina Burana)“, bevor Ken Hammer bei Back To Back ein Hammer-Riff (hoho) reinbrät, mit geilsten Twinguitar-Soli a la Maiden, dass einem Metalfan gleich das Herz aufgeht. Gefolgt und gesteigert vom epischen Titeltrack. „Cold Killer“ ist ein weiteres Ass, genauso „Night Danger“ und „Back To Back“ – Pretty Maids waren eine echte Powermetalband und somit die Antwort auf die harte Welle, die damals aus den USA herüberschwappte.  Und natürlich darf der geniale Sänger Ronnie Atkins nicht unerwähnt bleiben – was für ein megageiler Shouter!! Auch melodische Stücke wie ‚Waitin‘ For The Time‘ konnten die Maids super – passte einigen  Fans nicht, aber ich fand das immer sehr gelungen. Tolles Album rückblickend – sollte in keiner historisch bedeutsamen Metal-Sammlung fehlen!!!
Und anbei ihr Playback-Auftritt im damaligen WWF-Musik-Convoy (wer erinnert sich noch daran?)  – inklusive Frisuren und Outfits! 🙂

4/5 P.

Martin

 

 

Werbeanzeigen