Sorcerer / The Crowning of the Fire King (Metal Blade Rec.)

Sorcerer / The Crowning of the Fire King (Metal Blade Rec.)

2 Jahre nach dem tollen In The Shadow Of The Inverted Cross kehren Sorcerer aus Schweden (woher sonst) zurück, mit einer fetten Packung Doom Metal  circa Black Sabbath „Headless Cross“. Also geil!
Die epischen Momente wurden hier sogar noch ausgebaut, die Songs sind relativ lang und kratzen teilweise an der 10 Minuten-Grenze, wie  z.B. der Knaller Ship Of Doom.  Jeder, der was mit Sabbath,  Pentagram,  Candlemass oder The Obsessed anfangen kann, wird hier begeistert die Hände über den Kopf zusammenschlagen.  Massive Riffs treffen auf  exzellente Melodien, und es gibt diese verstörende dunkle Stimmung wie schon auf Inverted Cross Abandoned By The Gods scheint direkt aus der Sabbath/Tony Martin-Ära zu kommen, und wenn man nicht wüsste, wer es spielt, könnte man schwören Iommi wäre am Werke.

Ein episches, doomiges Großwerk . Echter Schwermetall.  Ein weiteres großes Album einer tollen Band.  Weiter so!

 

4/5

Martin

Werbeanzeigen