BUSH / BLACK AND WHITE RAINBOWS (Caroline/Universal)

BUSH / BLACK AND WHITE RAINBOWS (Caroline/Universal)

Keiner kann so herrlich leiden wie Gavin Rossdale und genau dieses Leiden in der Stimme ist natürlich soetwas wie ein Alleinstellungsmerkmal – das ist beim neuen Album auch nicht anders, warum sollte es auch?! Musikalisch aus dem Grunge entstanden präsentieren die UK-Alternative-Rocker immer noch eine gekonnte Mischung aus Post-Grunge und dem, was man vor etwa 15-20 Jahren College-Rock nannte, immer sehr melancholisch, düster und dennoch ein Gespür für Hooklines und Passion. Hervorzuheben ist sicherlich die Kunst, Atmosphäre zu verbreiten. Bei den ersten Tracks von „Black and white Rainbows“ ist das auch nicht anders und man kann sich herrlich aufs Sofa fallen lassen und der Musik lauschen. Man kann sagen, es fehle die Urgewalt der ersten beiden Alben, als man mit rohem Sound zu überzeugen wusste. Die Prioritäten hat man offenbar anders gesetzt und so manchem Fan der ersten Stunde mag dieses Album vielleicht zu sehr Mainstream sein. Andererseits ist beim Songwriting nichts auszusetzen und so steht das neue Album wieder einmal auf solidem Fundament!

4/5

Dennis

 

Advertisements