HELDMASCHINE / Der Meteoritensturm 2017

Heldmaschine

Köln. Mit „Himmelskörper“ haben Heldmaschine das mittlerweile vierte Album am Start und spielen zurzeit die umfangreichste Deutschland-Tour ihrer Karriere. Alles wächst und gedeiht und nach wie vor steht der Kontakt zu den Fans an erster Stelle. Da wurde es vor der Show in Köln auch mal wieder höchte Zeit für ein neues Interview mit Rene und Dirk über Zukunftspläne, die aktuelle Tour, Vinyl und vieles mehr.

von Dennis Rowehl / Bild mit freundlicher Genehmigung von Heldmaschine, (c) Heldmaschine (Bild zum Gig in Kölle)

entertaim.net: Jetzt spielt Ihr ausgerechnet zur Karnevalszeit in Köln. Habt Ihr irgendetwas Spezielles vorbereitet? Ein Brings-Cover oder sowas?

Dirk: Eigentlich sind wir ja eine Karnevalsband, das weiß nur keiner …

Rene: (lacht)

Dirk: Nein, also heute wird’s laut und böse, also ein absolutes Kontrastprogramm zum Kölner Karneval. Und Leute, wenn Ihr Bock auf „Voll in die Fresse habt“, dann kommt vorbei.

Rene: Ihr könnt auch gerne Dirk was auf die Fresse geben, für das bekloppte Interview (lachend)

entertaim.net: Bringt mich so zur nächsten Frage … Ihr spielt ja nun eine ausgedehnte Tour. Wie fühlt es sich an? Anstrengend?

Rene: Anstrengend, aber geil! Das ist richtig cool! Es ist eine deutliche Steigerung zu spüren … vom Rebound der Leute und wie die Fans auf die neuen Stücke abgehen. Das ist richtig cool! Macht Laune! Das Repertoire macht es auch schwer, auf 1,5 Stunden zu kommen, weshalb wir auch meistens 2 Stunden spielen, weil wir nicht wissen, wie wir um eine halbe Stunde kürzen sollen. Aber was gerade mit Heldmaschine passiert, fühlt sich richtig gut an. Es bewegt sich eine Menge und es geht nach vorne!

entertaim.net: Thema Bühnenbild …

Dirk: Ja, zur neuen Tour haben wir wieder natürlich ein neues Bühnenbild, da haben wir schwer gebastelt, da wir nach wie vor alles in Eigenregie machen.

entertaim.net: Noch mal zur langen Tour. Ist das Family-Business oder geht man sich da nicht irgendwann auf die Nerven? (lacht)

Dirk: Wir prügeln uns ständig, aber mit gutem Make-up geht das schon.

Rene: (lachend) Wenn der Dirk dann mal zum Frühstück kommt …. was selten vorkommt, denn der pennt ja immer aus … und wenn wir dann alle im Bus sitzen und er aufsteht, schreit er rum: „Ey, ich will frühstücken!“ Dann sind alle genervt und er hat dann natürlich eine Klatsche verdient.

Dirk: Aber mit Schminke sieht man das nicht.

entertaim.net: Ja, das ist gut. Niemals ohne Make-up! Euer Album gibt es nicht auf Vinyl. Kommt da noch was?

Rene: Wir sind ja unser eigenes Label und bevor man in die LP-Produktion investiert, muss man das Geld erst einmal verdient haben. Und so groß war die Anfrage nach Vinyl bei uns noch nicht. Ich mag Vinyl, keine Frage, aber ob sich das lohnt … ? Bis jetzt hatten wir noch nicht den Eindruck, uns in diese Richtung zu bewegen …

entertaim.net: Müsst Ihr haben !!! Hier der Aufruf an alle Heldmaschinisten: Bestellt das neue Album auf Vinyl, dann kommt’s bestimmt bald !!! So, euer erstes Video zum Album, „Sexschuss“, ist schon etwas länger raus. Gibt es bald ein neues?

Rene: Lass Dich überraschen …

entertaim.net: Ich hab gesehen, Ihr seid dieses Jahr auch …. ich glaube zum ersten Mal … in Wacken dabei. Wie fühlt sich das an?

Dirk: Es ist eines der größten und bekanntesten Festivals, das ist schon was Besonderes.

Rene: Wir sind auch schon ein wenig nervös! Aber wir sind überglücklich und das wird schon krass!

entertaim.net: Der Bereich Merchandise hat sich auch stark erweitert … es gibt einen Energy-Drink …

Dirk: Alles, was man so braucht (lacht) Alles am Start. Eigentlich ein voller Eigennutz, dieser Drink. Wir brauchen eine Menge von dem Zeug, wenn wir auf Tour sind. Aber wir haben tatsächlich aufgestockt, ein neues Shirt zur Tour und vieles mehr!

entertaim.net: Vielen Dank und ich bin gespannt auf das Video. Viel Spaß noch auf Tour!

Rene: Danke zurück.

Advertisements