Mother Black Cat / Thousand faces

Mother Black Cat / Thousand faces

Anika Loffhagen ist der Head der selbsternannten Kick-Ass-Female-Fronted-Alternative-Rockband und der Bandname klingt wie eine Hommage an Mother Love Bone und „Black Cat“ von Janet Jackson. Na denn, kann spannend werden. Das Artwork könnte auf einen leichten Gothic-Touch im Sinne von Evanescence oder Delain hindeuten und einige Tracks untermauern auch gewisse Tendenzen, dennoch versuchen Mother Black Cat, einen eigenständigen Weg zu finden und schaffen tatsächlich so einige butt-kicking Tracks und offenbaren zu Beginn des Albums sogar einige Affinitäten zum Prog. Hier steckt viel Liebe im Detail und die Band macht ihre Sache wirklich ausgezeichnet. (…) Kick ass female fronted PASST …. Alternative würde ich es aber eigentlich nicht nennen, aber wen interessieren sinnfreie Kategorisierungen. Die Musik ist das, was zählt … und MBC liefern eine Menge Abwechslung und somit ein Album ab, was sich sehen bzw. hören lassen kann. Weiter so …

Dennis

Advertisements