YUMA SUN / Watch Us Burn (Membran)

YUMA SUN / Watch Us Burn (Membran)

Düsterer okkulter Countryrock aus Norwegen? Oder Doomsday Rock, wie Yuma Sun es selbst nennen? Das hätte sicherlich niemand von einer Band aus Bergen, der regenreichsten Großstadt Europas und berühmt für seine Black Metal Szene, erwartet. Es geht immer wieder um Dunkelheit und Dramatik, um Apokalypse und Tod, so Frontmann Jaran. Dabei kombiniert die Band auf ihrem 2. Album Elemente aus 70er Rock, Indie, Post Punk mit einem unverwechselbaren gothic Countrysound, der nicht selten an  David Eugene Edwards  erinnert. Auch der Einfluss des großen Nick Cave ist unüberhörbar, z.B. in Give Me Fever, während Judas Tree beweist, dass die Band auch klassischen Indierock stilsicher beherrscht.

Yuma Sun kann mit ihrem Doomsday Rock für sich in Anspruch nehmen, Musik zu spielen, die es so eigentlich gar nicht gibt, die in dieser Ausprägung neuartig und ungehört ist, die jederzeit aufregend ist und die Lust macht, das Album gleich nochmal von vorn zu hören. Und das will schon viel heißen in Zeiten der Albenschwemme.

Martin