Alexander Durefeld / In the grace of the woods

Alexander Durefeld / In the grace of the woods

Oh Mann, wieder so ein Singer/Songwriter … ob authentisch oder gewisser Hipster-Trend, das vermag man natürlich beim einmaligen Durchhören nur schlecht einschätzen zu können, aber Alexander Durefelt fällt natürlich in die Kategorie dieses emotionalen Genres mit emotionalen Texten, einem emotionalen Gesang, emotionaler Instrumentalisierung … und da ist der Markt natürlich reichlich überfüllt.

Qualitativ wertend soll dieses Intro definitiv nicht sein, denn allen Ansprüchen in Sachen Professionalität wird Naturbursche Alexander Durefelt gerecht, denn jeder Track ist ausgereift und anständig bis zum Ende komponiert. Also für Fans im Bereich Singer/Songwriting bis zu Tragically Hip dürfte diese CD absolut passend sein. Wem allerdings Emotionalität allmählich auf die Nerven geht, dürfte hingegen weniger Freude empfinden.

Fazit: Ein professionelles sowie emotionales Album !

Dennis