AXEL RUDI PELL / GAME OF SINS (SPV)

AXEL RUDI PELL / GAME OF SINS (SPV)

Wow … Das aktuelle Album stellt mittlerweile Numero 16 dar … Respekt! Als angehender Supergitarrist startete er seine Karriere in einer Band namens STEELER, ebenso wie der schwedische Gitarrengott Yngwie Malmsteen , der allerdings bei den US-Metallisten STEELER um Ron Keel … aber das ist eine andere Geschichte. Seither geht Axel beständig seinen Weg und hat nach all diesen Jahren mal wieder ein echtes Highlight hingelegt. „Game of Sins“ ist ein echt catchiges Album im Hard’n’Heavy-Segment mit vielen straighten Rock-Tracks, die mit griffigen Refrains sehr gut abgehen. Natürlich ist auch etwas Epik und Balladenmäßiges dabei, aber vielleicht braucht man diese Elemente, damit die wahrhaften Rock-Songs erst so richtig zur Geltung kommen. Insgesamt ein kurzweiliges Album, was wirklich Spaß macht.

Dennis