BLIKSEM / BELGIUM DOOM

Bliksem bei entertaimnet

Mit dem zweiten Album „Gruesome Masterpiece“ haben BLIKSEM tatsächlich ihr Meisterstück in Sachen Thrash und Doom abgegeben. Grund genug, um mit der Band zu telefonieren und über Ziele und Pläne zu sprechen. Interview mit Sängerin Peggy Meeussen und Drummer Rob Martin.

von Dennis Rowehl, Bild mit freundlicher Genehmigung von Oktober Promotion

entertaim.net: Großartiges Album …. „Gruesome Masterpiece“ …

Peggy: Vielen Dank.

entertaim.net: Wie war bislang die Resonanz der Presse?

Rob Martin: Das Album hat super Reviews bekommen …. wir haben aber auch gute Partner, die uns insbesondere in Deutschland und UK unterstützen.

entertaim.net: In Deutschland gab bzw. gibt es bislang nur sporadische Shows. Ist eine Tour in Planung?

Martin: Ich hoffe, dass wir möglischst schnelle eine Tour zusammenkriegen, denn es ist natürlich unser Ziel, so oft wie möglich live zu spielen und unser Album zu vermarkten.

entertaim.net: Euer Album ist sehr finster und obwohl es von Euch ziemlich gute Bandfotos gibt, seid Ihr auf dem auf dem Album kaum erkennbar. Warum ist das so?

Peggy: Das Album ist in der Tat sehr dunkel und schwer. Das bezieht sich auf die texte und das ganze Konzept. Da wäre es unpassend gewesen, uns als posende Band darzustellen. Das Foto auf dem Album passt zum doomigen Gesamtkonzept.

Rob Martin: Die richtigen Bandfotos sind für die Presse, damit die Leute auch wissen, wie wir wirklich aussehen.

entertaim.net: seid Ihr auch persönlich so finstere Zeitgenossen?

Rob Martin: (lachend) Nicht ausschließlich, aber das gesamte Artwork ist sehr finster gehalten sowie die Texte, in denen Peggy (unter anderem) menschliche Abgründe verarbeitet hat …

Peggy: (lacht)

entertaim.net: Wie groß ist die Metal-Szene in Belgien?

Rob Martin: Natürlich nicht so groß wie in Deutschland. Deutschland und UK sind die beiden Märkte, auf die wir uns neben Belgien konzentrieren wollen. Die Metal-Szene in Belgien selst ist eine Nische, die aber mittlerweile wächst, was natürlich super ist.

entertaim.net: Was sind die nächsten Steps?

Rob Martin: Tourpläne! Wir wollen spielen, spielen, spielen …. außerdem wollen wir noch unser drittes Video aufnehmen. Zwei Videos zum aktuellen Album gibt es bereits. Heutzutage sind Videos wichtig, damit die leute da draußen auch wissen, wie wir aussehen und was sie live erwartet. Videos sind die Voraussetzung, dass die Leute auch zu den Gigs kommen.

entertaim.net: Vielen Dank und viel Glück.

Peggy: Danke