HELDMASCHINE / WEITER WEITER 2015

Heldmaschine bei entertaim.net

Köln. Heldmaschine sind auf dem besten Weg, sich als Band auf dem Musikmarkt als ernste Größe zu etablieren und spielen zurzeit ihre Deutschland-Tour zum Album „Propaganda“.  Aber auch auf Festivals werden Heldmaschine immer stärker vertreten sein und überzeugen die steigende Fangemeinde durch Professionalität, das Wachsen an sich selbst und natürlich Corporate Identity. Vor der Show im Kölner Underground traf ich die Band, bestehend aus René Anlauff (Vocals), Tobias Kaiser, Dejan Stankovic (Gitarre), Marco Schulte (Bass), Dirk Oechsle (Drums), und sprach über die Tour, Videos, das Fernsehen in Lettland, Fans und das Loch Ness-Monster.

Interview: Dennis Rowehl / Bild mit freundlicher Genehmigung von Heldmaschine.

entertaim.net: Ihr spielt aktuell eine recht große Tour. Wenn Ihr zurückblickt, wie sich alles seit dem „Weichen & Zunder“-Album entwickelt hat, habt  Ihr persönlich das Gefühl, dass sich daraus was Großes entwickelt hat und entwickelt.

Rene: Wir spielen jetzt die Tour zum zweiten Album „Propaganda“ mit einem Programm von 2 Stunden, wobei auch schon 2 brandneue Songs dabei sind … also von einem neuen Album. Dazu kann ich aber noch nicht viel sagen … also, die Tour fühlt sich sehr gut an. Es wird immer besser! Es findet ja auch eine musikalische Entwicklung statt.

entertaim.net: Der Sprung von „Weichen & Zunder“ zu „Propaganda“ war ja schon recht groß. Wird sich diese musikalische Entwicklung auch durch das kommende Album ziehen?

Rene: Auf jeden Fall. Alle Songs sind zwar noch nicht geschrieben, aber es gibt definitiv eine musikalische Weiterentwicklung.

entertaim.net: Release 2016?

Rene: Vielleicht noch dieses Jahr.

entertaim.net: Zu Weihnachten?

Rene: (lachend) Nee, da sind schon zu viele andere Bands auf dem Markt.

entertaim.net: Wird es Gitarrensoli geben?

Rene: (lacht) Vielleicht.

Dejan: Es wird aber wohl keine Van Halen-Soli geben …

Dirk: Wir könnten eigentlich lieber ein Schlagzeugsolo reinbringen, das wäre doch auch mal was ….

entertaim.net: Ihr habe ja eine ziemlich gute Fanbase. Wie ist denn so die Kommunikation zwischen Euch und den Fans?

Rene: Die Fans, insbesondere auch die Fans der ersten Stunde, sind der absolute Hammer. Also wie die abgehen, das ist der Wahnsinn. Es gibt viele Fans, die wirklich zu jeder Show kommen und zum Teil 500 Kilometer fahren, mit Hotelübernachtung und allem, was dazu gehört. Das ist wirklich unglaublich! Was ich sehr beeindruckend finde, ist die Tatsache, dass viele Fans sehr viel für uns machen. Verteilen von Flyern und vor allem auch viel Internet-Arbeit … also an dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Band für diese unglaubliche Unterstützung bedanken!

entertaim.net: Gibt es Anfragen aus dem Ausland?

Rene: Es gibt Anfragen, aber es ist natürlich immer schwierig, das umzusetzen. Es gibt interessante Märkte und wir würden gerne überall spielen. Aber das ist aus Kostengründen nicht so einfach zu realisieren. Das muss ja auch alles finanzierbar sein. Wenn man einen Nightliner braucht, dann muss man schon sehr tief in die Tasche greifen. Ein Nightliner ist natürlich sehr cool, kostet aber auch entsprechend … und wenn man eine Tour im Ausland vorhat, muss das schon wirtschaftlich Sinn machen. Man wird sehen. Mittlerweile ist das alles natürlich gewachsen! Wir haben einen Stamm an Staff, die uns in allen Punkten wie Logistik, Management, Pressearbeit, Merchandise etc.  unterstützt. Da läuft alles sehr professionell, was auch super ist, denn man kann nicht mehr alles selbst machen.

entertaim.net: Ihr hab recht viele und interessante Videos … wie wichtig sind diese für Euch?

Rene: Die Videos haben einen recht hohen Stellenwert und werden auch häufig angeklickt. Die sind schon sehr wichtig, um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und einige potentielle Fans, die zum ersten Mal unsere Videos sehen, stellen sich dann vor, wie das denn wohl live klingt … und kommen zu den Shows. Wir binden auch Material von Fans ein. Videos sind schon sehr, sehr wichtig für uns.

entertaim.net: Wenn Ihr mal die Möglichkeit hättet, einen Song mit einen der folgenden Sänger bzw. Sängerinnen aufzunehmen … wen würdet Ihr wählen? Heino, Andrea Berg oder Helene Fischer?

Dirk: Ich nehme Helene Fischer! (lachend)

Dejan: Ich würde auch Helene Fischer nehmen!

entertaim.net: Also ich auch …

Rene: Ich bin da jetzt etwas perplex … was die Frage betrifft. ich komme da gerade wirklich nicht drauf klar …

Dirk: Andrea Berg kenne ich gar nicht. Was macht die denn?

Dejan: Auch so ein Schlagerkram ..

entertaim.net: Gibt es noch irgendetwas Schräges, was Euch in letzter Zeit widerfahren ist?

Rene: Oh ja … und zwar sind wir auf ein youtube-Video aufmerksam geworden … es war eine Aufzeichnung aus dem Lettischen Fernsehen, quasi die lettische Version von „Let’s Dance“, bei dem eine tänzerische Darbietung zu unserem Song „Heldmaschine“ zu sehen war (lachend).

Dirk: Das musst Du sehen (lacht).

Rene: Das war schon echt abgefahren …

entertaim.net: Das ist doch mal eine Hausnummer!

Rene: (lacht).

entertaim.net: Ich danke Euch! Spätestens, wenn das neue Album kurz vor der VÖ steht, treffen wir uns wieder. Dann wünsche ich noch viel Spaß bei der Tour und viel Erfolg!

Rene: Vielen Dank. Dann bis bald und viel Spaß bei der Show!

Anmerkung: Das Gespräch über Nessi und eine mögliche Schottland-Tour war rein hypothetischer Art und wird vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht😉