MONOMYTH / FURTHER (Suburban Records)

Monomyth bei entertaim.net

45 Minuten Spielzeit bei „nur“ 5 Tracks … und dann handelt es sich auch noch um ein Instrumentalalbum. Das sagt doch schon einiges aus, oder? Man braucht hier Geduld und Muße und/oder was zu rauchen … hehe … Musikalisch ein starkes Album  für eine ausgewählte Zielgruppe, die sicher nicht im Mainstream-Bereich angesiedelt ist. Diverse Passagen haben das Zeug zum Soundtrack, ansonsten bewegen sich MONOMYTH irgendwo im Bereich Prog. Fans von Steven Wilson bis Pink Floyd oder Mike Oldfield werden hier auf ihre Kosten kommen. Wie gesagt, dieses Album kann man nicht mal kurz im Vorbeigehen hören, man braucht viel Zeit, um in die vielen musikalischen Details und Nuancen einzudringen. Mir hat’s auf jeden Fall gefallen und ich hab’s erst einmal gehört.

4/5

Rock Schmidt