JONNY TWO BAGS / Salvation Town (Isotone Records)

Salvation Town

„The way life goes“ von Tom Keifer (Cinderella) mag diese Band möglicherweise inspiriert haben, ebenso Legende Tom Petty, denn JONNY TWO BAGS präsentieren US-Road-Rock mit einem gewissen Südstaaten-Flair und machen das auch recht ordentlich und fluffig und somit kann man diese CD auch gut nebenbei dudeln lassen. Wie man an meinen Worten aber sicherlich bereits raushören kann, ist diese Truppe recht gut, kommt aber bei diesem Album eben nicht an Mister Tom Petty und schon gar nicht an das bereits erwähnte Album von Mister Keifer heran. Sie Songs sind ganz nett und genrespezifisch typisch arrangiert, dennoch hat man den Eindruck, als fehle es einfach an wahrhaftem Herzblut und an den Feinheiten an Arrangements. Ganz okay, aber keine Offenbarung.

3/5

Dennis

Advertisements