AXEL RUDI PELL / INTO THE STORM (SPV)

Axel Rudi Pell on entertaim.net

Wer erinnert sich noch an die deutschen STEELER? Mann, ist das lange her und Axel Rudi Pell ist seit dieser Zeit immer noch aktiv und MEHR als dabei. Er ist vielleicht DAS Urgestein im deutschen Metal und in Sachen Gitarren-Hero und hat nun wieder ein neues Album im Gepäck: „Into the storm“. Das Cover hat zugegebenermaßen einen leichten Touch von Running Wild’s „Under Jolly Roger“, doch musikalisch hat er so rein gar nichts damit zu tun. Wie gewohnt liefert Axel Rudi Pell deutschen Metal und Hard Rock europäischer Prägung ab und Tracks wie „High above“ sowie „Tower of lies“ überzeugen. Insbesondere „Long way to go“ haute so richtig auf die 12 und rockt in der Kategorie Pretty Maids bis McAuly Schenker Group, um mal traditionelle Vergleiche zu wagen. Natürlich konnte man es sich nicht verkneifen, auch eine Ballade rauszupacken … namens „When truth hurts“ … und dieser Song ist dann sicherlich einer der wenigen kitschigen Momente. Naja, wem’s gefällt?! Als Abschluss gibt es dann mit dem Titeltrack noch einen epischen Leckerbissen. Insgesamt ein solides Album. Axel, weiter so!

4/5

Rock Schmidt

Long way to go