LET THERE BE THE BLOOD BABES

La Kisha and Blood babes on entertaim.netIm vergangenen Jahr hatten wir bereits ein Interview mit Model La Kisha anlässlich ihrer Auftritte bei Debauchery. Mittlerweile haben sich die blutigen Tänzerinnen gewissermaßen zu einer eigenen Geschäftsidee entwickelt. Grund genug, noch einmal nachzuhaken … Interview mit Blood Babe La Kisha:

entertaim.net: Hallo, wir hatten bereits ein Interview anlässlich des letzten Debauchery-Albums und des Videos, in dem du ja gewissermaßen die Hauptrolle gespielt hast. Wir sprachen auch bereits über Horror-Filme … hat sich da was Neues getan?

La Kisha: Naja, die Hauptrolle hatte nicht ich, sondern Thomas (lacht). Was den Horrorfilm betrifft … Ich könnte mir nach wie vor vorstellen, in einem derartigenFilm mitzuspielen, aber bisher hatte ich noch keine Angebote dazu.

entertaim.net: Mittlerweile hast Du offiziell die BLOOD BABES ins Leben gerufen. Kannst Du uns dazu mehr verraten. Wie viele Babes seid Ihr und was bietet Ihr an?

La Kisha: Die Blood Babes sind die DEBAUCHERY Tänzerinnen und Models. Eigentlich machen sie als Blood Babes nur die Debauchery Shows, allerdings kann man sie inzwischen auch ohne Band buchen, wie das zum Beispiel Wacken schon gezeigt hat. Dann war es eine blutige Stripshow zu Debauchery und Blood God Musik von Band.

entertaim.net: Gibt es bereits interessante Projekte für 2014? Videos, Liveshows im Fernsehen oder ähnliches?

La Kisha: Natürlich (lacht). Projekte gibt es, aber diese werden noch ausgebaut und dazu möchte ich noch nichts verraten. Ich halte euch aber gerne auf dem Laufenden.

entertaim.net: Das hoffe ich doch (lachend). Du hast ja keinerlei Berührungsängste bei klebrigen Kunstblut-Shootings …. gibt es irgendwelche Shootings, die du bisher noch nicht gemacht hast, aber unbedingt auf dem Schirm hast?

La Kisha: Alle Shootings, die ich bisher machen wollte, hatte ich bereits. Was nicht heißen soll, dass ich nicht für Neues offen bin, solang es nicht in den pornösen Bereich geht. Das ist nicht mein Ding!

entertaim.net: Mal was komplett anderes: Kannst Du eigentlich singen oder ein Instrument spielen?

La Kisha: Ja, singen kann ich, aber das mach ich nur, wenn ich Auto fahre oder alleine bin (lacht). Ein Instrument spiele ich leider nicht. Wobei mir Klavier gut gefällt und ich auch schon gespielt habe, aber nicht nach Noten, sondern durch Gehör. Da ich aber kein eigenes Klavier besitze, hat sich das wieder verlaufen.

entertaim.net: Um noch einmal auf das Thema Horrorfilm zu sprechen zu kommen. Hast Du schon mal daran gedacht, einen eigenen Film mit euch in den Hauptrollen zu produzieren?

La Kisha: Nein,  das habe ich noch nicht. Dazu fehlt mir die Erfahrung.

entertaim.net: Hast Du eine persönliche Top-5-Liste der besten Filme?

La Kisha: Eine Top-5-Liste habe ich nicht so direkt. Ich mag gerne Komödien und Liebesfilme. Im Ernst! Aber seit dem ich mit Thomas zusammen bin, kann ich nur noch Horrorfilme anschauen.

entertaim.net: Vielen Dank, aber eine Frage hab ich noch: Wie hast du Weihnachten gefeiert? Doch nicht blutig oder zuminsest mit blutigem Steak?

La Kisha: Weihnachten feiern wir immer privat im Kreis der Familie. Blut ist hier ausgeschlossen (lacht).

(D.R.)

Mehr Infos: https://entertaimnet.wordpress.com/2013/06/03/la-kisha-beautiful-blood-babe/

La Kisha & Blood Babes onentertaim.net

Advertisements