ADELA NASUI / BEAUTIFUL MUSIC

Model Adela Nasui bei entertaim.net

Sie sieht bezaubernd aus und verzaubert ebenfalls an der Gitarre. Gitarristin und Model Adela Nasui will es wissen und alle Zeichen stehen auf Sturm. Model-Projekte und eine EP für 2014. In einem Gespräch verriet und Adela weitere Details.

Interview: Dennis Rowehl / Fotos mit freundlicher Genehmigung von Adela Nasui

Portrait / Foto (oben): (c) Chris Kiegelmann https://www.facebook.com/pages/Das-Bild-Fotografie-by-Chris-Kiegelmann/565182993492930

Bild unten: (c) Jörg von Ameln, www.joerg-von-ameln-fotografie.de

entertaim.net: Hallo Adela, du bist Model und Gitarristin. Du hast bereits verraten, dass du leider ein paar Zentimeter zu klein für den Laufsteg bist. In welchen Bereichen bist du zurzeit aktiv?

Adela:  Das stimmt leider, auch wenn es wirklich nur um ein paar wenige Zentimeter geht. Aber das ist nicht so schlimm. Ich habe meinen Schwerpunkt auf Shootings im Bereich Fashion und Lifestyle gelegt und bin natürlich auch offen für Video-Shoots. Hin und wieder arbeite ich auch als Messe-Hostess. Der Publikumsverkehr macht mir sehr viel Spaß.

entertaim.net: Wie anstrengend ist es für Dich insbesondere bei Messen, aber auch bei Shooting, den ganzen Tag auf High Heels zu stehen bzw. zu gehen?

Adela: Man gewöhnt sich nach einiger Zeit dran, es kommt aber natürlich auch immer auf das Schuhwerk an, da macht sich die Qualität beim langen Stehen doch bemerkbar. Wobei ich auch sagen muss, dass das Gehen definitiv angenehmer ist als zu stehen.

entertaim.net: Was stehen für interessante Projekte in Sachen Modeling an?

Adela: Es gibt einige interessante Gespräche, da ist also einiges in der Pipeline, aber noch nicht hundertprozentig, sodass ich darüber leider noch nicht sprechen kann.

entertaim.net: Du bist ebenfalls Gitarristin. Was sind deine Lieblingsgitarristen?

Adela: Da gibt es viele. Ich mag besonders die Supergitarristen aus den 80ern, die einerseits technisch sehr fit sind, aber auch über das entsprechende Feeling verfügen. Einer meiner Favoriten ist da sicherlich Andy Timmons (ex Danger Danger). Ich mag persönlich unter anderem Metal und Hard Rock und in diesem Bereich braucht man exzellente Gitarristen.

entertaim.net: Du selbst spielst in welcher Band?

Adela: DAWN’s HIGHWAY. Wir sind im aktuellen Line-up gewissermaßen eine Newcomer-Band im Bereich Sleaze-Rock bzw. Hair-Metal. Wir sind dabei, unsere Debüt-EP aufzunehmen, haben ein Management und werden die EP auch unter einem Label herausbringen. Für dieses Jahr stehen schon einmal 2 Shows im Ruhrgebiet an, das offizielle Konzert zur EP-Release wird in Berlin stattfinden … Anfang 2014. Man darf gespannt sein!

entertaim.net: Welche Erwartungen hast du persönlich an die Debüt-EP?

Adela: Im Bezug auf unserer Debüt-EP wird es eine kleine Besonderheit geben. Um euch aber nicht die Vorfreude zu nehmen, werde ich nur soviel verraten, dass wir das zum Zeitpunkt des Studiotermins preisgeben werden. Also, dranbleiben.

entertaim.net: Was steht bei dir stärker im Fokus? Das Modeln oder die Musik oder versuchst du mit Videoshoots beides zu verbinden.

Adela: Bei mir steht die Musik definitiv an erster Stelle, und das wird sich so schnell auch nicht ändern. Nichtsdestotrotz werde ich auch die Model-Karriere weiter verfolgen. Man kann beides super verbinden und es ist ein schöner Ausgleich. Ich würde sagen, hauptsächlich Gitarristin und in der freien Zeit Model (lachend).

entertaim.net: Hast Du 3 Tipps für unsere weiblichen Leser, wie du dich attraktiv kleidest bzw. wie „sie“ sich kleiden kann, um attraktiv zu wirken.

Adela: Es ist schwierig so etwas zu verallgemeinern, da es immer auf den Typ ankommt. Aber ich denke, als Frau kann man ganz gut einschätzen, welche „Stärken“ und „Schwächen“ man hat, die man natürlich sehr gut zum eigenen Vorteil nutzen kann.
Hat man zum Beispiel lange, schlanke Beine, setzt man diese in den Fokus, indem man eine schöne enge Hose und eventuell High Heels dazu anzieht. Aber ganz wichtig dabei ist, dass man sich selbst darin wohl fühlt, denn das, was man ausstrahlt, ist viel wichtiger als das, was man anzieht.

entertaim.net: Eine abschließende Frage noch: Wie lange spielst du täglich Gitarre?

Adela: Oft ist es so, dass ich die Vorhänge zuziehe, meine Gitarre nehme und stundenlang übe, spiele oder Ideen aufnehme. Meistens verfliegt die Zeit so schnell und ich wundere mich nur, dass es (mal wieder) 4 Uhr morgens geworden ist (lachend). Generell würde ich sagen: 4 – 6 Stunden. Es sei denn, ich habe einen Modeljob z.B. in Amsterdam oder London. Da muss die Gitarre leider zu Hause bleiben.

entertaim.net: Vielen Dank erst einmal … ich denke, wir werden uns zur Veröffentlichung der EP noch einmal sprechen.

Adela: Auf jeden Fall. Ich danke ebenfalls …

Model Adela bei entertaim.net

Advertisements