TED NUGENT / ULTRALIVE BALLISTICROCK (Frontiers)

Ted Nugent for President

Ted Nugent for President! Umstritten im liberalisierten Mainstream! Ja und? Muss man unbedingt mit dem Strom schwimmen oder politisch korrekt sein, um Erfolg zu haben? … Wahrscheinlich ja, denn offenbar traut sich niemand mehr, kontroverse Thesen zu verbreiten oder man hat einfach keine Meinung mehr. Ted Nugent ist da sicher ein Mann der klaren Worte und hätte er nicht die Gnade der frühen Geburt auf seiner Seite, würde er sicher nur in irgendwelchen kleinen Clubs auftreten. ABER  … es ist nicht so … ! Die umstrittene Jagdlust sei wohl mit „White Buffalo“ ein wenig relativiert und wer mag mit Steinen werfen, wer Fleisch im Supermarkt kauft. Ein glückliches Leben hatten die Hühnchen in den Nuggets aus der Gefriertruhe wohl kaum. (…) Nun denn, Ted Nugent gibt einen Sch… auf Gender Mainsreaming, Political Correctness und falsch verstandene Toleranz jedem und allem gegenüber … er sagt EINDEUTIG seine Meinung, steht dazu und rockt … , was uns nun zur CD bringt, denn Ted Nugent liefert live eine große Show mit Musik als begnadeter Hard Rock Gitarrist und verkündet nebenbei seine kontrovers diskutierten Statements. Das Album ist fett produziert und Ted spielt Klassiker wie „Stormtroopng“, „Cat Scratch Fever“ und nicht zu vergessen das geniale „Stranglehold“. Dass ausgerechnet dieser Song für eine Drogenorgie im legendären Film „Rock Star“ verwendet wurde, ist wohl Ironie oder Zufall, andererseits bemerkenswert, dass ein derartiges, unglaublich langes sowie abgefahrenes Gitarrensolo nicht unter Einfluss von Drogen entstanden sein soll bzw. ist. Wir werden es wohl nie erfahren, aber dieses Live-Album hat Kultstatus! Dirty Ted rocks and makes my day! Dirty Harry würde es lieben! Ein Live-Album, das sich lohnt!

5/5

Rock Schmidt