Ancient VVisdom / Deathlike (Prosthetic Records/Sony Music)

Ancient VVisdom on entertaim.net

Beim Cover und dem Artwork war mein erster Gedanke, es mit einer Mischung aus Death Metal und Celtic Frost zu tun zu haben, aber komplett FALSCH. Das aus Austin (Texas) stammende Trio setzt hier auf Akkustik-Underground-Rock mit Percussion, weitgehend unplugged und düster, melacholisch .. untypisch für Texas und ehrlich gesagt … mir ist diese CD zu depressiv, also eher etwas für Menschen, welche das Tageslicht scheuen und aufleben, wenn es düster wird. „Deathlike“ beinhaltet sicherlich großartige Songs für Soundtracks von Grusel- und Mystery-Filmen und implizieren songweise hohe Qualitäten. Als Gesamtheit – mir persönlich – ein zu großer und schwer verdaulicher Brocken, aber Freunde der Melancholie sollten mal ein Ohr riskieren.

Rock Schmidt