Charleene Rena 11ven / Dark & Sexy

So präsentierte sich Charleene Rena ihren Fans und schmückte zahlreiche Magazine im Vereinigten Königreich… und das ohne jemals ein Album veröffentlicht zu haben. Da dieses aber in greifbare Nähe gerückt ist und sich auch in der gesamten Entwicklung so einiges getan hat, entschloss sie sich zu einem Namenswechsel, um mit diesem komplett neu durchzustarten: 11ven !!!
Im Telefonat verriet uns 11ven Details zum neuen Namen und darüber, was 2012 zu erwarten ist.

Interview: Dennis Rowehl
Photo by courtesy of 11ven/Charleene Rena

entertaim.net: Charleene oder 11ven, wie soll ich dich ansprechen?
11ven: (lacht) 11ven. Sogar meine Mama nennt mich so. Was den Namenswechsel betrifft, so hatte ich das Gefühl, dass sich meine musikalische Weiterentwicklung und der persönliche Reifeprozess in einem neuen Namen widerspiegeln sollten.
entertaim.net: Und warum 11ven?
11ven: Ich bin am 11. November geboren und was passte da besser als 2011.
entertaim.net: Was hat sich musikalisch verändert? In welche Richtung tendierst du?
11ven: Ich bewege mich natürlich immer noch im Bereich Dance und Pop, aber ich persönlich merke, dass mein Gespär und das Songwriting einfach reifer geworden sind. Ich verbringe aktuell viel Zeit im Studio und arbeite am Album. Wir experimentieren viel mit Sounds und arbeiten so lange daran, bis alles perfekt ist.
entertaim.net: Gibt es bereits ein Release-Date?
11ven: Konkret noch nicht, ich denke, dass Mitte 2012 das Album zu erwarten ist.
entertaim.net: Gibt es schon ein Label?
11ven: Es gibt Angebote, aber es ist noch nichts unterschrieben worden. Labels sind dann gut, wenn sie mich unterstützen und voranbringen. Wenn ein Label dieses nicht gewährleisten kann, ist es für mich uninteressant. Ich brauche niemanden, der mir vorschreibt, wie meine Songs zu klingen habe. Dann mache ich lieber alles selbst.
entertaim.net: Gibt es aktuell neue Cover-Shootings für irgendwelche UK-Magazines?
11ven: Schon, aber wir wollen jetzt alles bündeln und dann mit der gesamten Power loslegen. Eine neue Website wird jetzt auch programmiert und 2012 geht es dann richtig los.
entertaim.net: Ich könnte mir vorstellen, dass es für eine Künstlerin insbesondere in der Pop-Schiene sehr schwer ist, sich gegen die Welle an Casting-Shows und durch das Fernsehen gehypte 1-Hit-Wonder durchzusetzen…
11ven: … das ist sicherlich, aber wie du schon sagtest, halten die Sieger dieser Casting-Shows nur für ein Album oder einen Hit. Wenn man längerfristig Bestand haben will, muss man lange und hart dafür arbeiten. Mein größtes Vorbild ist Madonna. Sie hat einen langen Weg hinter sich und hat sich immer wieder neu definiert, um langfristig erfolgreich zu sein. Das finde ich sehr inspirierend.
entertaim.net: Welche Medien werden dir dabei helfen?
11ven: Das ist ja das Schöne, dass man als Künstler durch soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter etc. alles selbst vermarkten kann. Das machen natürlich auch andere, aber das ist auch die Herausforderung, sich qualitativ durchzusetzen. Dann spielen natürlich auch noch Printmedien und das Radio, klassisch oder Internetradio, eine wichtige Rolle. Alles ist möglich! Und Live-Auftritte spielen dann auch eine wichtige Rolle.
entertaim.net: Gibt es Pläne für Deutschland?
11ven: Für Deutschland leider noch nicht. Aber vielleicht entwickelt sich da noch was.
entertaim.net: Dann bin ich gespannt auf die neuen Aufnahmen und wir sehen uns danach bestimmt hier in Deutschland. Ich wünsche Dir soweit alles Gute!
11ven: Vielen Dank, Dennis.
Redakteur: Dennis Rowehl
© 2012

Advertisements